Dokumente und Belege


Artikel 1 bis 25 von 190
Art.Nr. Artikel / Informationen Preis
2J1612
Sachsen, Königreich: Urkundennachlaß von Leonhard Heinrich Schmerl (geb. 6. 12. 1849 in Sommerhausen / gest. 1. 5. 1914 in Dresden)
1849 - 1914. 16 Urkunden, 7 Prüfungszeugnisse, Freischein, Zensurenheft, Beförderungsurkunden: Verleihung des Bürgerrechts der Stadt Dresden, Geburtsurkunde 1849. 2 Urkunden zu Ordensverleihungen: Das Ritter-Kreutz 1. Klasse des Verdienstordens. Dresden, 1. August 1903, original signiert von Georg (König Georg von Sachen-Meiningen). Das Offiziers-Kreuz des Albrechtsordens,Dresden,den 14. Mai 1912, original signiert von König Friedrich August 
- Dazu: Geburtsurkunde der Mutter aus dem Jahre 1795 / 6 weitere Urkunden aus der Familie, unter anderem ein Patent von Paul Jahn als Professor, Berlin, Juni 1906 -

1800.00 EUR
2i5221
Jünger, Ernst: 1 maschineller Brief mit eigenhändigen kleinen Korrekturen und Unterschrift, Wilflingen, 21. Januar 1975
Wilflingen, 1975. 1 Seite, Maße: ca. 21 cm x 29,5 cm, (Randlochung und Klammerheftung/Brief mit Randeinriß) 
- Dazu: 1 eigenhändiger Brief von Ernst Jünger mit Unterschrift, Scuol (Graubünden), 9. März 1975. 1 Seite, mit einem angehefteten 14seitigen Typoskript "Wilflinger Besuchernotizen. Zum 80. Geburtstags Ernst Jüngers", versehen mit eigenhändigen Korrekturen Zodels und Jüngers, ohne Ort und Datum (Feb. 1975), (mit Randlochung und Klammerheftung) / An den Journalisten Chr. Zodel (im ersten Brief irrtümlich "Zodl"), wegen einer Interviewanfrage, anläßlich seines 80. Geburtstages / ".. Herr Joachim Kaiser gedenkt mich hier aufzusuchen, und zwar im Auftrage des 'Stern'. Wir sollten ihm die Pointen nicht vorwegnehmen. Wie wäre es, wenn Sie mich 'ohne Apparat' für einen Nachmittag hier in Wilflingen besuchten, um einen allgemeinen Eindruck vom Haus und seinen Bewohnern festzuhalten? Ich ziehe derartiges, wenn es von berufener Feder kommt, den sogenannten Interviews vor. Mit Werner Helwig habe ich hier auf diese Weise angenehme Stunden verbracht.." / Zodel hat diesen Besuch in einem ausführlichen Bericht verarbeitet und Jünger das Typoskript zur Durchsicht gesendet, der es ihm nun während eines Kuraufenthalts im Engadin mit seinen in Rotstift eingefügten Korrekturen und Anmerkungen zurückschickt / "..Durchaus einverstanden.. Anbei das 'Image', das meiner Frau am besten gefiel. Da mit die Bäder schlecht bekommen, stehe ich schon wieder vor der Abreise.." / Chrysostomus Zodel (Journalist, Chefredakteur der "Schwäbischen Zeitung"; 1920-1998) / Beiliegend: 2 Seiten des gedruckten Berichts, in Kopie -

1200.00 EUR
2i5219
Jünger, Ernst: Ein maschineller Brief mit 2 kleinen eigenhändigen Korrekturen und Unterschrift, Wilflingen, 1. Juni 1980
Wilflingen, 1980. 1 Seite, Maße: ca. 21 cm x 29,5 cm, mit Kuvert 
- An den Graphiker und Landschaftsmaler Gedo (Georg) Dotterweich (geb. 1914) in Bodenheim (Rheinhessen) / Antwort auf Dotterweichs Briefe vom 28. März und 23. Mai / ".. Sie erinnerten mich an Ernst Niekisch, eine tragische Figur unserer Zeit, und der deutschen Geschichte im besonderen.. Das Werk von Kabermann hat ihr Denkmal gesetzt.. Wie ich aus Ihren Bemerkungen zu den 'Federbällen' erfahre, denken Sie auch über Glanz und Elend der Sprache nach.. Anmerkungen zum unerschöpflichen Thema begrüße ich mit Dank.." / Dazu: 1 Porträtfoto Ernst Jüngers (im Gartenstuhl sitzend) 1980, (Maße: ca. 20 cm x 15 cm), mit eigenhändiger Unterschrift -

600.00 EUR
2i5220
Jünger, Ernst: 1 maschineller Brief mit eigenhändigem zweizeiligen Zusatz, kleinen Korrekturen und Unterschrift, Wilflingen, 9. März 1973
Wilflingen, 1973. 1 Seite, Maße: ca. 21 cm x 29,5 cm 
- An Karl Korn (1908-1991), Mitbegründer und Herausgeber der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" / ".. Dank für die Lanze, die Sie für mich einlegten.. Einiges wird durch Tatsachen besser belichtet werden; so die Konzeption von 'Auf den Marmor-Klippen', über die ich für die jetzt erscheinenden (!) Ullstein-Ausgabe ein kurzes Nachwort schrieb. Nur Andeutungen.. Erfreulich finde ich, daß bei Ihnen hin und wieder, wie neulich, für die Großbuchstaben eingetreten wird." -

480.00 EUR
4d2180
(Fahrscheine für Eisenbahn, Straßenbahn, U-Bahn und Busverkehr): Sammlung von ca. 900 Belegen aus ca. 1948-1965
Circa 900 Belege, teils kartoniert (mit Gebrauchsspuren / zahlreiche Dubletten dabei) 
- Enthalten unter anderem: HHA-Haduy, Hamburger Hochbahn AG-Wochenkarte / Sammelkarten / Stadtwerke Braunschweig / Kraftpostfahrschein von Flensburg bis Rinkensens / Essener Straßenbahn / Antrag von Ausgabe für Schülerkarten / Sozialmark der Deutschen Bundesbahn "Beföhrderungszulässig" / Stuttgarter Straßenbahn / Würzburger Straßenbahn / Kraftfahrverkehr Celle / Celler Straßenbahn / Bahnkarte Oberursel / Burg Lübeck / Servieta Automobilistica Dolomiti / Platzkarte München-Villah / Weserland (Sylt) / Goslar bis Celle / Lachendorf bis Goslar / Fahrkartenheftchen / Berechtigungsausweis zur Mitfahrt auf Lokomotiven für Ing. Riemschneider / Bremszettel / Braunschweig Hauptbahnhof nach Windhausen / Offenbach Hauptbahnhof nach Rendsburg / Reisegepäck Versicherung / Frachtbrief in Löschumschlag / Magdeburg bis Schönbeck / Große Hafenrundfahrt Hamburg / Dienstfahrplan Peine-Ilsede / Dampfschiffahrt "Colonia" Köln-Zellerfeld / Hildesheim / Bad Dürheim-Oggersheim / Speisewagen Rechnung aus 1954 / Hamburg-Altona-Stuttgart / Goslar-Hahndorf / Antrag auf Ausgabe von Arbeiterrückfahrkarten / Bebra-Salzburg / Liliputhbahn / Stadtwerke Remscheid / Bremen Hauptbahnhof / Straßenbahn Halle / Braunschweig Hauptbahnhof-Wolfsburg / Braunschweig-Schaffhausen-Basel u.s.w.

460.00 EUR
5f1905
(Dokumentennachlaß des Polizei-Oberwachtmeisters, Feldwebels, Oberzahlmeisters, Stadtinspektors, Magistratsrats Georg Stüber, Berlin-Reinickendorf): 52 Dokumente, wie Urkunden, Bescheinigungen, Lebensläufe, beglaubigte Abschriften aus 1914 - 1955
(1914-1955). Lose Blattsammlung, (teils gelocht/einige mit Knickspuren und Randläsuren/einige wenige vervielfältigt) 
- Enthalten sind: Geburts- und Taufurkunde / Sterbeurkunde / Heiratsurkunde / Ernennungsurkunde zum Stadtinspektor 1936 / 25jährige treue Dienste, das silberne Treuedienst-Ehrenzeichen, Berlin 1940 (signiert von Meissner) / Medaille Winterschlacht im Osten 1942 / Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse mit Schwertern, 1. September 1942 mit Original-Signatur von (Generalfeldmarschall Wilhelm) Keitel / Zeugnisprüfung der staatlichen Schutz-Polizei aus 1926 / Handschriftlicher und getippter Lebenslauf / Führungszeugnis / Dienstleistungs-Zeugnis / Besoldung / Ein Schreiben an den Oberbürgermeister der Stadt Berlin, 1934 / Stüber tritt als 17jähriger Freiwilliger 1914 ins Militär ein, Stettin, 27. August 1914 / Krankenversicherungsbeleg / Ernennungsurkunde zum Magistratsrat, Berlin-Reinickendorf, 1953 etc. -

400.00 EUR
6d1934
(Feldpostsammlung): Sammlung von über 260 Briefen, Kuvere und Ansichtskarten. Briefwechsel eines jungen SS-Mannes des Polizei-Battallions 320 an seine Freundin im Bund deutscher Mädel. Aus 1938 - August 1944
Ohne Verlag und Ort, 1938-1944. 260 Briefe, Kuvere u. Ansichtskarten, kartoniert 
- Viele Briefe nur durch Dienstnummer ersichtlich/ Enthält unter anderem ein kleines Passfoto des SS Mannes/ Zulassungsmarke der Feldpost/ Post aus Cilli, Lodz in Polen, Tschechien/ Stempel des Wehrbezirkskommando/ Reservelazarett Wildbad/ Litzmann-Kaserne, Hamburg/ 2 Ansichtskarten von W. Willrich "Deutscher Blutadel in aller Welt", eine Not-Kennkarte aus September 1945 sowie einen Personal-Ausweis der Britischen Zone für Personen unter 15 Jahren sowie einen Bundeswehr-Wehrpaß aus 1968 -

400.00 EUR
2i5216
(Jünger, Ernst) - Michler, Manfred (Journalist; 1919-1995): 5 maschinelle Briefe mit Unterschrift - 28. Januar bis 5. Juni 1948
Düsseldorf, 1948. Je 1 Seite, quart, (gelocht) 
- Briefwechsel mit Kurt Vincentz, besonders der Veröffentlichung von Jüngers "Friedensschrift" betreffend / Michler war Herausgeber und Chefredakteur der Monatsschrift "Die Aussprache" / Beiliegen: Durchschriften von Vincentz Briefen, sowie diverse andere Dokumente zum Thema / Dazu: "Der Friede" von Ernst Jünger, In: Die Aussprache; Folge 5, Düsseldorf 1948 / Mit einem ausführlichen Vorwort Michlers zur Entstehungsgeschichte der "Friedensschrift" und der Drucke in den Jahren 1941 bis 1948 / Mühleisen 54 -

360.00 EUR
6a65
(Schröder, Friedrich Heinrich Walter / Schröder, Helmut Heinrich Albert - Wathlingen, Kreis Celle): Urkunden und Dokumentennachlaß
1897-1962. 65 Belege der beiden Brüder 
- Beinhaltet die Lehrer- und Rektoren-Laufbahn des Friedrich Schröder. Zeugnisse; einer dekorativen Kaiserlichen Regierungsurkunde als er nach Wathlingen als Lehrer abberufen wurde; Amtliche Beförderungsurkunde und Urkunde für Frontkampf aus 1935; Silbernes Treuedienst-Ehrenzeichen für 25 Jahre treue Dienste aus 1938; Lehrer-Berufsverbot vom 30. Oktober 1945; Wiedereingliederung; erneutes Berufsverbot und Rehabilitation durch diverse Schreiben und Erklärungen etc.; Heiratsurkunde 1919; Deutscher Sängerbund mit Urkunde; Ausweisen und in Metall geprägte Ehrentafel mit emailierten kleinem Wappen, Holzrahmen der Zeit (Maße: ca. 21,8 cm x 16,8 cm); eine gerahmte Urkunde zu 40 Jahren treue Dienste, 1912 - 1952; coloriertes Wappen von Wathlingen, hinter Glas gerahmt (Maße: ca. 22,5 cm x 31,5 cm) / Sowie der Nachlaß des Bruders Helmut Schröder enthaltend: Ausweiskarte für Studenten mit Foto; Urkunde für den Unteroffizier der Luftflotte 6, Helmut Schröder, für das Eiserne Kreuz 2. Klasse, ausgestellt am 6. August 1944; Verleihungs-Urkunde der Frontflug-Spange für Transportflieger in Silber vom 7. 1. 1944; Gefallen am 13. März 1945 / Dazu: Einige Unterlagen und eine Porträtaufnahme in Uniform (Maße: ca. 12 cm x 17 cm) -

350.00 EUR
1Q2081
(Eintrittskarten): Sammlung von 558 Eintrittskarten
(aus 1953 bis 1963). Verschiedene Maße, (teils mit Knickspuren und Abrissen) 
- Enthalten zahlreiche Kino-Eintrittskarten aus verschiedensten Kinos, Lichtspielhäusern ect. / Vom Mannheimer Eis- und Rollsport-Club; Zoo Wuppertal; Platzkarte für die Weihe der Heilige-Dreieinigkeits-Kirche zu St. Georg; Nationaltheater Mannheim; Deutsches Schauspielhaus Hamburg; Hamburger S-Bahn; Arkadia Tanzpalast; Essener Jazz Tage 1961; Circus Krone 1962; Schwabinger Night Club, Mannheim; 'Salto Rialto' Hamburger Künstlerfest; Zillertal bleibt Zillertal, Hamburg-St. Pauli Tanz-Musik; Richard Ohnsorg-Theater 1968; Die Kurbel - Sylt; Café-Restaurant am Zoo, Berlin; Fahrkarten; Pal Joe das Tanzlokal, Berlin; Zoologischer Garten, Berlin; Top-Ten, Rep., Moby Dick Dancing Club, Essen; Hofbräuhaus am Platz, Wiener Walzer-Abend in Regensburg; Industrie-Gewerkschaft Metall, Mannheim; Jugendball; Bundesgartenschau 1965, Essen; Circus Willy Hagenbeck; Vorankündigung zu "Joan Baez und Wolfgang Neuss..", Europapalast Essen; Personenzug Niebüll, Westerland (Sylt); Flug- und Gepäckschein der British European Airways; Messe-Ausweis 1965, Hannover; Gambrinus mit Maxim, Mannheim; Deutscher Alpenverein "Alpengut", Essen 1958; 'Jazz at the Philharmonic', Ernst-Merck-Halle, Hamburg; Chris Barber's Jazz Band mit O. Petterson; Prof. Carlo Schmidt-Mai-Veranstaltung, Essen; Kölner Dom, Turmbesteigung; Botanischer Garten, Essen; Hamburger Handball-Verband; Fernseh-Schau 1953; Jazzkonzert 1959, Essen; Der Welt bestes Jazz-Orchester, Hamburg; Jazz Band-Ball des Jazz-Club Altenessen; Jazz aus New Orleans und Chicago, Ernst-Merck-Halle Essen; Essener Jazz Tage 1960 / Verschiedene Ballabende; Botanische Gärten; Stadion Schwarz-Weiss Essen 1956; Internationale Filmkunst-Veranstaltungen der ART Film Corp. 1960, Ufa-Palast Essen; Jazz - Deutsche All-Stars 58 usw. -

300.00 EUR
2M2492
(Hindenburg-Autograf): Drei Urkunden für den Steueramtmann Emil Sassenberg
1927/1930/1936. 3 lose Faltblätter (21 x 33 cm / 21 x 29,7 cm), (gering gebräunt/teils mit kleinen Randeinrissen) 
- Enthalten: Ernennung des Obersteuerinspektors Emil Sassenberg zum Steueramtmann, signiert vom Reichspräsidenten Paul von Hindenburg, Berlin, den 27. Juni 1927 / Urkunde für Emil Sassenberg zur Feier der vierzigjährigen Dienstzeit, signiert vom Reichspräsidenten Paul von Hindenburg, Berlin, den 5. November 1930 / Urkunde für Emil Sassenberg zum Eintritt in den Ruhestand, signiert vom Reichsminister der Finanzen (Johann Ludwig Graf von Schwerin von) Krossigk, Berlin, den 28. Mai 1936 -

300.00 EUR
5d2520
Wiesemann, Falk: "Kommt heraus und schaut" - Jüdische und christliche Illustrationen zur Bibel in alter Zeit
1. Auflage, Klartext, 2002. 148 S. mit zahlreichen Abbildungen, Pappband, quart 
- gutes Exemplar / Katalog zur Ausstellung -

ISBN: 3898611388
8.00 EUR
1k10327
Hontschik, Philipp: Passport: Alle Reisepässe dieser Welt
Prestel Verlag, München, 2017, 439 S., gebundene Ausgabe 
- neuwertig, ungelesen / orginal verlagsfrisch verschweißt -

ISBN: 9783791383729
8.00 EUR
5f260
(Forstwirschaft): Sammlung von ca. 40 handschriftliche Dokumente des Gemeindeforst Sülfeld bei Wolfsburg aus 1883 bis 1904
Gemeindeforst Sülfeld, Sülfeld, 1883-1904. Insgesamt ca. 300 S., im kartonierten Umschlag, quart, (teils leicht fleckig und mit geringen Knickspuren) 
- Enthält überwiegend Wirtschaftspläne zwischen 1883 bis 1904 / Dokumente der Oberförsterei Fallersleben / Schreiben des Regierungs-Präsidenten zu Lüneburg von 1898 / vom Königlichen Landrath des Kreises Gifhorn 1895/96 / Anbei: Ueber Aufforstungen. Vortrag des Oberförsters Roth zu Walsrode, gehalten zu Fallingbostel am 30. December 1893 in der Versammlung des land- und forstwirtschaftlichen Vereins Walsrode -

300.00 EUR
5c3995
Klingemann, Julius: Sammlung von ca. 60 Dokumenten des Ackermanns (Landwirtes) Julius Klingemann aus Schlewecke bei Bad Harzburg
(ca. 1860-1875). Zusammen ca. 250 S., teils mit Fadenbindung, quart, (teils wasserfleckig/stockfleckig) 
- Enthält: Meist notarielle, handschriftliche Dokumente mit Güterlisten, Rechnungen z. B. vom Tierarzt aus Bockenem und Maurermeister, Zimmermeister, Schneidermeister, Ziegelei Nienhagen, Colonial- & Kurzwaren Haars in Bockenem, Transportlisten usw. / Mit zahlreichen Amtsstempeln bzw. -siegeln, datierte Handschrift / Beiliegen: "Haushalts-Etat des Kreiscommunalverbandes Gandersheim 1878" u.a. -

280.00 EUR
1f9825
Biblia germanica Gotha 1712: Biblia. Das ist Die gantze Heilige Schrift, Alten und Neuen Testaments, nach der Verdeutschung Doct. Martin Luthers, Samt allen dessen Vorreden und Rand-Glossen. Nebst Anhang des 3. und 4. Buchs Esra/ wie auch 4 B. der Maccabaeer ... Mit einer Vorrede Herrn Georgii Nitschii
Heinrich Hanschens, Gotha, 1712. 26 nn. Blätter, 698, 474, 324 S., 2 Blatt, Halbleder der Zeit, (Gelenke gebrochen/ ein Einbanddeckel lose/ 2 Kanten fehlen/ mit einigen Eselsohren/ teils fleckig) 
- für das Fürstentum Gotha edierte Bibel mit den Privilegien des Herzogs -

266.00 EUR
4d4310
Firma A. Crone, Inh. Hermann Kolkmann, Scheessel: Sammelmappe zum 100. Jubiläum der Firma A. Crone, Inhaber Hermann Kolkmann in Scheessel (bei Bremen) - (Das Haus für Kleidung und Heim)
Niedersachsen, 1947. Über 200 Gratulationsschriften (in unterschiedlichen Anschreiben) von den verschiedensten Firmen Deutschlands, überwiegend aus dem Textilgewerbe in Niedersachsen, zusammen in Halbleinen-Klemm-Mappe, quart, (mit privatem Papier-Schildchen auf vorderem Einbanddeckel) 
- Die Firma wurde 1847 von dem Färbermeister Adolf Crone gegründet. Die Färberei und Leinendruckerei wurde später, um den Handel mit Textilien, erweitert / Die Gratulationsschriften wurden teils handschriftlich, teils auf Schreibmaschine geschrieben und sind von den verschiedensten Firmen- und Industrie-Inhabern signiert oder mit Firmenstempeln versehen / Unter den Gratulanten: Dresdner Gardinen & Spitzen Manufactur; Burosa & Peters, Hamburg; Dreyer & Grupen, Tuch-Grosshandlung in Hannover; Gminder, Spinnerei in Reutlingen; Heinrich Habig, Stoffdruckerei in Herdecke; Kunath, Leinenweberei in Bretnig; Paul Leppin, Bettfedern- und Daunen-Fabrik in Hamburg; Madert, Fabrik für Spezialkleidung und Leder-Spezialartikel in Hagen u.v.m. / sowie einige wenige private Gratulationen -

246.00 EUR
2J688
Hasede-Giesen, Mühlenwerke / Engelke, Franz: Meine Gäste. Gästebuch
1934-1939 und 1948. 109 beschriebene Seiten mit zahlreichen Zeichnungen und 5 original Aufnahmen, original Leder-Einband, quart 
- Landkreis Hildesheim / interessantes Gästebuch mit Besuchern oder Geschäftspartnern aus der ganzen Welt: Deutschland, Holland, Türkei, Australien... / Teils mit hüpschen Zeichnungen / Beiligend: Briefe, Ansichtskarten und Visitenkarten-

240.00 EUR
1A8813
Titzschkau, (Wilhelm) Oscar (Sachsen 1877): Handgeführtes Aufgabenbuch der Mathematik für die Hochschule
(um 1896). Ca. 120 S. mit zahlreichen mathematischen Zeichnungen, Halbleinen-Einband der Zeit, quart, (berieben/etwas fleckig) 
- sonst gute Erhaltung / Oscar Titzschkau führte 1912 eine Japanwarenhandlung in Tsingtau, der Deutschen Kolonie in China -

200.00 EUR
2d12473
Soldbuch für einen Unteroffizier: Vorhandwerker der Werkstattabteilung, 1. Kompanie der Panzer-Jäger-Abteilung 233 und 14. (Panzer-Jäger) Infanterie Regiment 746 etc.
Ohne Verlag und Ort, 1941. 24 S., kartoniert (Gebrauchsspuren) 
- umfangreiches Soldbuch mit vielen Eintragungen vom 1.7.1941 - 13.9.1944. Dazu von derselben Person: Entlassungsschein aus dem Kriegsgefangenenlager Münster aus britischer Gefangenschaft 1948/Ersatzzeugnis für das Wagen- und Karosseriebau-handwerk 1949/2 meldekarten aus 1950 - 1953/Arbeitslosenkennkarte, 1950/Arbeits-Pass, 1948 -

200.00 EUR
5b2483
(Norddeutsche Bank, Hamburg): Handschriftlicher Bericht über 50 Versammlungen von Führungspositionen der Norddeutschen Bank
Ohne Verlagsangaben, 1876-1927. 50 Sitzungen dokumentiert auf 80 Seiten, Samteinband mit aufgezogenem, goldgeprägten Leder-Rückenschild "Protocoll", quart, (Einband mit geringen Gebrauchsspuren/leicht fleckig) 
- Die Norddeutsche Bank wurde im Oktober 1856 gegründet, handelte stark im Aktienmarkt und ging 1929 in der Deutschen Bank auf. Unter den im Berichtsbuch beteiligten Namen: Adolf Ludwig, Rudolph Petersen, Max von Schinckel, Heinz Fechser, Dreyer etc. / Im Anschluss ca. 200 leere Seiten -

200.00 EUR
5c3985
Siecke, Ferdinand: Sammlung von ca. 70 privaten Dokumenten aus dem Leben des aus Neu-Ruppin stammenden Kaufmanns Ferdinand Siecke
(1806 - ca. 1860). 70 lose, teils gefaltete Dokumente, in Halbleder-Mappe mit goldgeprägtem Titel sowie Schließbändern, quart, (Mappe berieben und fleckig) 
- Enthalten: Geburtsurkunde von 1806 / Schulzeugnisse von 1818 / Konfirmationsurkunde von 1820 / Reisepass / Ausgangspass / mehrere Arbeitszeugnisse aus München, Zürich, Stettin, Wien / Bürgerbrief aus Neu-Ruppin, unterzeichnet vom damaligen Bürgermeister Bienengraeber, 1831 / zahlreiche Glückwunschkarten seiner Söhne zum Geburtstag; Weihnachten und Neujahr zwischen 1840 und 1860 -

200.00 EUR
5c3994
(Beamten-Werdegang in der Kaiserzeit, Münster i. W.): Sammlung von ca. 40 Dokumente des Präsidenten der Köngl. General-Kommission an den Kanzlei-Diätor Skiba, in deutscher Handschrift
1894-1918. Ca. 40, teils eingeheftete, teils lose Dokumente, in kartoniertem Umschlag mit Fadenbindung, quart, (Umschlag gebräunt und fleckig/teils leicht stockfleckig) 
- Enthält: Die Einstellung als Diätor des Herrn Skiba, 1894 / Bewilligung von Fördergeldern / 1902 wird Skiba zum Generalkommissionar befördert und 1915 zum Generalkommissions-Kanzlisten bzw. Kanzlei-Sekretär / Gegen Ende des Ersten Weltkrieges ist Skiba als Kanzlei-Sekretär im Kriegsernährungsamt tätig -

200.00 EUR
1874aa
Infanterie-Division Nr. 74, Hameln (13. Kompanie): Brustporträt des Offiziers Adhold Ehrhard aus Parsau (Kreis Gifhorn) - Original-Kohlezeichnung
1940. Maße: ca. 34,5 x 47,5 cm, unten links signiert und datiert 'K. Breitsprecher 1940', Passepartout, hinter Glas, breiter Holzrahmen (55 x 69 cm) 
- Dazu von Selbigem: 2 Porträt-Aufnahmen (Ehrhard in Uniform), 1 Gruppenfoto, ein Leistungsbuch mit Ulk-Zeitung (19 illustrierte Blätter, Hameln 1938) / Sowie 1 Kriegs-Weihnachtszeitung des Uffz-Korps der J. G. Ers. Komp. 31, Braunschweig, 1939 und 1 gefaltete Karte "Unsere Divisiom im grossen Kriege. Zwei Jahre Ostfeldzug, 22.6.43" -

180.00 EUR
2e4459
Bachies, Ernst (Greene, Kreis Einbeck): Militärischer und ziviler Nachlass
ohne Verlage und Ort, 1937 - 1940 
- enthält: Wehrpass für das Heer aus 1937 - 1940 (wenig Einträge)/Nationalsozialistisches Fliegerkorps (NSFK), Gruppe 9, Lamspringe, Flugbuch und Werkstattdienstbuch, 1942 - 1944 (Foto ausgerissen)/2 Blatt Wehrpass-Notizen/Arbeitsbescheinigung für die Hannoversche Waggonfabrik, 1916/Quittungskarten/Gesellenprüfungszeugnis 1915/Melde-Karte/Mitgliedsbuch des Deutschen Reichskriegsbund, 1938/1 Brief aus 1940/Schuldurkunde 1930 -

180.00 EUR

[26 - 50] [51 - 75] [76 - 100] [101 - 125] [126 - 150] [151 - 175] [176 - 190]